Aktuell

Grosser Besucherandrang am Kulturtag Thal 2019

Perfektes Museumswetter lockte am vergangenen Sonntag unzählige Besucherinnen und Besucher an den Kulturtag Thal. Die Thaler Museen und weitere Kulturinstitutionen öffneten ihre Türen und begrüssten die Gäste mit attraktiven Sonderprogrammen zum gemeinsamen Thema: «Traditionen morgen?».

Der Kulturtag Thal lockte am 19. Mai schon zum zwölften Mal Interessierte von Nah und Fern ins Thal. Ab Oensingen konnte man mit dem Nostalgiezug nach Balsthal fahren und gleich noch einen Blick ins Lokdepot der Oensingen-Balsthal-Bahn werfen. Kulturtag-Besucher, die mit dem Postauto unterwegs waren, konnten den ganzen Tag gratis von Ort zu Ort fahren.

Die Besucher strömten – sicher auch dank des eher kühlen Wetters – in Scharen in die Museen und kulturellen Institutionen. Das Keramikmuseum Matzendorf, das momentan eine Sonderausstellung von Benno Geiger zeigt, verzeichnete über 200 Gäste. Das angebotene Raku-Brennen war vor allem bei Familien sehr beliebt. Im Museum Haarundkamm konnten die Besucher aus diversen Kunststoffmaterialien wie Moosgummi oder Kabelbinder Haarschmuck gestalten. Ein 3D-Drucker war der Publikumsmagnet, wo Gross und Klein zusehen konnten, wie Schicht für Schicht verschiedene Modelle von Kämmen aufgebaut wurden: Schnurrbartkämme, Afrikakämme, Haifischkämme und gar ein Aufsteckkamm nach einem alten Muster.

Das Museum BalsThal beeindruckte mit einer umfangreichen Ausstellung zum Vereinsleben Balsthals. Verschiedene Vereine haben sich an mehreren Stellwänden kreativ ausgetobt und so ihre Geschichte lebendig gemacht. Das Heimatmuseum Schloss Alt-Falkenstein hatte dazu eingeladen, Ideen zur zukünftigen kulturellen Nutzung des Schlosses einzubringen. Die Besucher hatten zahlreiche, wertvolle Anregungen für die künftige Gestaltung des Museum. Die grosse Attraktion, insbesondere für Kinder, war das brütende Turmfalkenpaar im Schlossturm, das an einem Bildschirm beobachtet werden konnte – eine in der Tat lebendige Tradition.

Der Kulturtag Thal ist ein Projekt der Arbeitsgruppe Kultur im Thal in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Thal und wird unterstützt vom Lotteriefonds Kanton Solothurn, den Raiffeisenbanken Bezirk Thal und der PostAuto AG sowie durch die tatkräftige, grösstenteils ehrenamtliche Arbeit des Personals in den Museen. Wie immer war der Kulturtag Thal, inklusive Postauto-Transport, für alle Besucher kostenlos.

Die Veranstalter am Kulturtag Thal 2019
• KultUhrFabrik Welschenrohr
• Museum uhrundzeit Welschenrohr
• Mühle Ramiswil
• Keramikmuseum Matzendorf
• Museum BalsThal
• Galerie Rössli Balsthal
• Oensingen-Balsthal-Bahn OeBB
• Heimatmuseum Schloss Alt-Falkenstein Balsthal
• Museum HAARUNDKAMM Mümliswil
• Kultur Holderbank
• Kultur Aedermannsdorf
• Historischer Verein Matzendorf

 

kulturtag 19

Der 3D-Drucker im Museum Haarundkamm war ein absoluter Publikumsmagnet.